Liste der Mafiabücher

Für Leseratten

Über die Mafia wird viel geschrieben. Manches ist einfach nur ausgedacht, einiges nur halbwahr. Diese Bücher sollen Euch helfen die Geschichten über die Mafia besser einordnen zu können, und die Filme aus einem erweiterten Blickwinkel zu betrachten.

  • In dieser Liste haben wir einige Bücher zusammengetragen, die helfen einen historischen Überblick über die Mafia zu erlangen. Diese Bücher sind mit Sachbuch markiert.
  • Weiterhin listen wir auch Romane auf, und kennzeichnen sie auch als solche.
  • Und schließlich möchten wir Euch noch Bücher nennen die wir mit Autobiographie markiert haben.

Wir hoffen, dass Ihr euch über die Buchtipps freut und wünschen euch ein interessante Lektüre.

Unsere Auswahl

Der Pate

(1969)

Die Romanvorlage für der Film "Der Pate". Die Schwerpunkte der Story sind hier anders gesetzt als im Film und wie bei den Romanvorlagen für Filme üblich, detaillierter geschrieben. So erfahren wir mehr über das Leben von Johnny Fontane oder den Leibwächter des Paten, Al Neri.

Für Fans des Films ein Muss.

Roman von Mario Puzo


Cosa Nostra: Die Geschichte der Mafia

(2004)

Glänzend geschriebenes Standardwerk, das die Anfänge der Cosa Nostra in Sizilien, ihre Expansion nach Amerika und ihren Status bis hinein in die Gegenwart beleuchtet

Internationaler Bestseller.

Sachbuch von John Dickie


Amerikas große Ernüchterung: Eine Kulturgeschichte der Prohibition

(2011)

Thomas Welskopp beschreibt die größeren Zusammenhänge der Prohibition in den Vereinigten Staaten in den 1920er/1930er Jahren. Er erklärt die Gründe, beschreibt die Auswirkungen und Einflüsse auf die Gesellschaft. Und warum die Abschaffung der Prohibition schließlich ohne Alternativen war.

Sachbuch von Thomas Welskopp


Mussolini, Hitler und die Mafia im Krieg

(2007)

Auch wenn der Titel etwas reißerisch klingt, versucht der Autor ganz seriös der Frage nachzugehen, wie eng die Verbindungen zwischen den USA und der Mafia im zweiten Weltkrieg wirklich waren. Die oft über Lucky Luciano verbreitete Geschichte, er musste nur deswegen 10 von 30-50 Jahren hinter Gitter, weil er half, die von der Mafia kontrollierten Häfen an der Ostküste der USA, sowie auf Sizilien, für die Alliierten vor Sabotageakten zu schützen, ist der Aufhänger für dieses Buch. Aber das Buch geht darüber hinaus und hinterfragt ganz grundsätzlich die Zusammenarbeit der Alliierten mit der Mafia während des zweiten Weltkrieges.

Sachbuch von Tim Newark


Der Mob von innen. Ein Mafioso packt aus.

(1986)

Diese Biographie über Henry Hill bildete die Grundlage für den Film "Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia". Einige Textpassagen stammen direkt von Henry Hill, der ohne Reue auf sein Leben zurückblickt.

Das Buch bietet einen ungeschönten und authentischen Einblick in das Alltagsleben eines Gangsters und das Ausmaß von Korruption in staatlichen Behörden. Für Fans des Films ein Muss.

Biographie von Nicholas Pileggi und Henry Hill (Co-Autor)


Ich war Jack Falcone

(2009)

Joaquín "Jack" García ist FBI Agent. Er schafft es sich undercover in die New Yorker Mafia einzuschleusen. Das gelingt ihm so gut, dass ihm schließlich auch die Vollmitgliedschaft angeboten wird. Er ist zu diesem Zeitpunkt erst der zweite Agent des FBI, dem dies gelingt, nach dem legendären Joseph D. Pistone, alias Donnie Brasco. Das Buch ist sein Erlebnisbericht über die New Yorker Unterwelt. So spannend wie ein Thriller - aber wahr.

Biografie von Joaquín García

Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über euer Feedback

Ihr seid mit der Liste so nicht einverstanden? Ihr vermisst einen Buchtitel der unbedingt in die Liste aufgenommen werden muss? Lasst es uns wissen! Kontaktiert uns. In jedem Fall werden wir Eure Anmerkungen abwägen und die Liste dementsprechend ergänzen.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Mehr Info